Die Software dient hier u.a. Forschungszwecken mit humanen Material. Auf Anfrage wird Probenmaterial für wissenschaftliche Fragestellungen zur Verfügung gestellt. Anfragen nach humanen Proben erreichen die Biobank zum Beispiel aus dem Deutschen Zentrum für Lungenforschung, universitären Forschungseinrichtungen, anderen Forschungszentren wie dem Helmholtzzentrum, aber auch aus der forschenden Pharmaindustrie und aus Biotechnologieunternehmen. Für bestimmte Forschungsprojekte wird auch Material prospektiv bereit gestellt.

Skills: Biobank “BioARCHIVE”

Client: Asklepios Kliniken

Website: https://www.asklepios.com